01.02.16

Stellungnahme zur Vernehmlassung betreffend erleichterter Anerkennung ausländischer Konkursverfahren

Der SBV begrüsst grundsätzlich die Bestrebungen des Bundesrates, die Voraussetzungen und das Verfahren der Anerkennung ausländischer Konkursverfahren und Nachlassverträge zu erleichtern.

Die vorliegende Revision erscheint dem SBV aber als der falsche Weg: Insbesondere durch die Abschaffung des Gegenrechtes sowie die Abkehr vom Wohnsitzprinzip werden bewährte Vollstreckungsgrundsätze des Schweizerischen Rechts zu Gunsten weniger Anträge auf Anerkennung ausländischer Konkursdekrete aufgegeben und letztlich durch europäisches Recht unterlaufen, was Rechtunsicherheiten schafft.

Lesen Sie hier die vollständige Stellungnahme zur Vernehmlassung ...    

 

Weitere Vernehmlassungen und Stellungnahmen...