Berufsbildung: Ein vielfältiges Tätigkeitsfeld

Der Aufgabenbereich Berufsbildung konzentriert sich auf die bildungspolitischen Fragen, wie Entwicklung der Berufsbilder, Reform von Ausbildungsvorschriften, Prüfungen usw. Operative Aufgaben werden vermehrt Dritten übertragen.

Die Berufsbildungspolitik des SBV wird begleitet von einem Bildungsbeirat. Er überprüft die Bildungsprodukte des SBV und bewertet sie aus der Sicht des Unternehmens. Dem Zentralvorstand steht der Bildungsbeirat als Beratungsgremium für seine Entscheide bei.

Doch Berufsbildung ist beim SBV mehr als bloss eine organisatorische Übung. Wir laden Sie ein, auf den folgenden Seiten unter anderem die Vielfalt der Berufe im Bauhauptgewerbe zu entdecken!

Aktuell


EuroSkills Göteborg 2016 - Der Countdown läuft

Vom 1. bis 3. Dezember 2016 finden in Schweden die Berufs-Europameisterschaften statt. Maurer Bruno Pravato aus der Schweiz misst sich mit den besten Maurern aus Europa. Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Neues Schnupperlehretagebuch

Für die Schnupperlehre gibt's ein neues Tagebuch. Auch die Wegleitung für Ausbildende wurde überarbeitet. Weiter...

Neuerungen in der Grundbildung per Juni 2016

Neues Handbuch für Berufsbildende und Senkung des Mindestalters

Alle Informationen...

Exklusive Blachen - jetzt kostenlos abholen

Ab sofort werden wieder kostenlose Blachen mit dem Slogan «Wir machen Karriere auf dem Bau» abgegeben. Sichern Sie sich gleich Ihre Blache und vereinbaren Sie den Abholtermin. Weiter...

Ticken Sie wie Mitarbeitende im Bauhauptgewerbe?

Auf whatchado erzählen Mitarbeitende in kurzen Video­stories von ihrem Beruf. Seit kurzem ist auch der SBV mit 24 Storys aus den Berufen des Bauhauptgewerbes präsent.

Mit einem Online-Match­ing kann man erfahren, mit welchen Berufen und Firmen eine Übereinstimmung besteht.

Weiter zu whatchado...

 

 

 

 

 

 

Werden Sie Bauberufe-Botschafter

Ausbildung von Staplerfahrern

Alle Informationen...

Anerkennung ausländischer Diplome

Gleichwertigkeit zu Schweizer Diplomen

Eine Initiative von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt: